Join Today























Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 16 of 16
Like Tree8Likes

Thread: VPN Server einrichten

Weil sich so ein Eintrag im Polizeichlichen Führungszeugnis nicht Gut macht?! Cardsharing-Fall: Auch den Kunden droht Strafverfolgung - DIGITALFERNSEHEN.de Und

  1. #11
    frankyboy's Avatar
    Join Date
    Nov 2016
    Posts
    5

    Weil sich so ein Eintrag im Polizeichlichen Führungszeugnis nicht Gut macht?!

    Cardsharing-Fall: Auch den Kunden droht Strafverfolgung - DIGITALFERNSEHEN.de

    Und oben wurde doch auch geschrieben, dass Receiver eingesackt worden sind, weil der alte Anbiter hops gegangen ist...

    Naja, jeder muss es selbst wissen.

  2. #12
    10gbs's Avatar
    Join Date
    Feb 2017
    Posts
    692
    Quote Originally Posted by frankyboy View Post
    Weil sich so ein Eintrag im Polizeichlichen Führungszeugnis nicht Gut macht?!

    Cardsharing-Fall: Auch den Kunden droht Strafverfolgung - DIGITALFERNSEHEN.de

    Und oben wurde doch auch geschrieben, dass Receiver eingesackt worden sind, weil der alte Anbiter hops gegangen ist...

    Naja, jeder muss es selbst wissen.
    Ja und ?

    Ich kann dem Bericht nicht entnehmen, das es auch nur ein einziges rechtskräftiges Urteil gegen einen Client gab....womit wir

    wieder mal beim Thema Fakten wären.

    Vor allem ist der Bericht echt asbach uralt...2013 (!!) Schätze, daß die IP´s wahrscheinlich noch aus der Zeit stammen, wo die

    Vorratsdatenspeicherung erlaubt war....und selbst damals gab´s kein rechtskräftiges Urteil.

    Als Blaupause für die heutige Zeit daher null geeignet.
    Last edited by 10gbs; 01-11-2019 at 02:24 PM.
    Ibims and HumaxPower like this.

  3. The Following User Says Thank You to 10gbs For This Useful Post:


  4. #13
    Ibims's Avatar
    Join Date
    Dec 2017
    Posts
    347
    Quote Originally Posted by frankyboy View Post
    Weil sich so ein Eintrag im Polizeichlichen Führungszeugnis nicht Gut macht?!

    Cardsharing-Fall: Auch den Kunden droht Strafverfolgung - DIGITALFERNSEHEN.de

    Und oben wurde doch auch geschrieben, dass Receiver eingesackt worden sind, weil der alte Anbiter hops gegangen ist...

    Naja, jeder muss es selbst wissen.
    Wow, polizeiliches Führungszeugnis. Wir haben Leute im Land die andere grundlos abstechen und die füttern wir noch durch...und ich soll mich einscheißen wegen sowas. Typisch Deutsch !
    Xolos likes this.
    I wanna Rock !

  5. #14
    redtigra's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Posts
    93
    Ahja, kein Logging. Wenn der Anbieter eine Beschränkung von 5 Geräten hat, dann loggt dieser auch Daten! Wie soll er sonst die 5 Geräte unterscheiden? Und ich glaube kaum, dass Stiftung Warentest Zugang zum System des Providers hatte.

    Ich kenn aus dem Stehgreif nur 2 Provider die definitiv nix loggen. PP und die Russen Cloak.

  6. #15
    redtigra's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Posts
    93
    Mein Horizont erweitere ich so gut wie jeden Tag

    Gleich vorab, bevor mir wieder stänkern oder dergleichen vorgeworfen wird, ich möchte hier lediglich mal aufzeigen, was für Irrglaube in Bezug auf VPN besteht.

    1.)

    Bei deinen 3 Hinweisen würde ich sofort ein großen Bogen um deinen Anbieter machen. In einem anderen Thread hab ich gelesen, dass du PIA nutzt.

    - Gerätebeschränkung -> wie bereits geschrieben werden hier definitiv Logs erzeugt. Anders ist das technisch überhaupt nicht möglich.
    - 2,50€ im Monat -> mit hoher Wahrscheinlichkeit werden hier gemietete Server und keine eigenen genutzt. An den Sicherheitsfeatures wurde bestimmt ebenfalls gespart.
    - „geprüft“ von Stiftung Warentest -> bei diesem Punkt musste ich wirklich herzhaft lachen. Du denkst also, dass dort IT-Experten sitzen? Öhm, die testen frühs eine Mikrowelle, mittags eine Waschmaschine, nachmittags ein Kinderspielzeug und abends ein E-Bike. Den VPN Test haben die wahrscheinlich in der MiPa gemacht

    2.

    Meine 5 Tipps für einen EVENTUELLEN VPN Anbieter.

    - ECHTES VPN kennt keine Grenzen wie Geräte- und/oder Volumenlimitierung.
    - kostet keine 2,50 im Monat.
    - nehmt die AGB nicht für voll. Kein VPN Anbieter ist zu 100% sicher. Ich frage mich an der Stelle immer, was macht Client X wenn er trotz des VPN hops genommen wird. Verklagt er dann den Anbieter mit Hinweis auf deren AGB? ^^
    - bezahlt nicht mit Paypal, Kreditkarte oder Überweisung.
    - prüft in welchem Land der Anbieter sitzt. Es gibt genügend Länder bei denen eine Art Vorratsdatenspeicherung gilt und der Anbieter mit den Behörden zusammen arbeitet.

    3.

    So mein lieber Charly, der folgende Text ist für deine „Erweiterung des Horizonts“. Leider nur auf englisch und ein bisschen lang. Das betrifft im übrigen nicht nur PIA, sondern so gut wie jeden VPN Anbieter den ich kenne. Wenn du dann immer noch glaubst, dass dein Anbieter ein „toller“ ist kann ich dir nicht mehr helfen

    PIA does log PIA user account activity on the VPN: The information logged is written to a collective record that is a private business record for system monitoring. This record, due to the manner in which this information is collected, is considered (part of) a “proprietary method” and thus is ‘legally’ not disclosable in response to subpoenas or advertising or response to questions about logging. This allows them to ‘legally’ say they do not log when in reality they do in this “proprietary method” record. The information recorded in this “proprietary method” record is user activity on the VPN such as the ISP IP address the user connected to the PIA gateway server with, where the users goes on the internet, times and dates of the user activity, and how many devices the user has connected. This is tagged with the user PIA provided user account name used to log into the VPN system, this is the reason PIA will not allow this user account name to be changed once assigned.
    According to an ex-PIA employee: First, the PIA VPN only encrypts between your device (PC, phone, etc…) and the ‘public IP assigning” regional gateway you are connected to. Second, the data leaves the regional gateway onto the internet un-encrypted. Third, and people do not realize this, before you hit the actual PIA “public IP” (the VPN IP the internet sees) regional gateway your traffic passes through a ‘gateway server’ that is in the same IP range as the TAP adapter (e.g. 10.x.x.x) and that begins the tracking of the PIA assigned user account ID and VPN activity of that PIA assigned user account. At this point your traffic is in the PIA network and is no longer encrypted. The user traffic is then passed onto the internet via the regional gateway unencrypted by the PIA encryption. Between that TAP IP range ‘gateway’ server entry to the PIA VPN system and, before leaving, the regional gateway server out on to the internet your traffic is not encrypted any longer and is the point where PIA logs VPN user activity in their “proprietary method” record. Now you know how PIA is able to do it, and how they log VPN users activity on the VPN and match it up specifically to a specific user and log it by using their “proprietary method” record. PIA claims that no log is written to the gateway server by writing such to dev-null which essentially writes it to nowhere as though it never existed, but this only involves that at the gateway server and the “proprietary method” record is written elsewhere and maintained for a period of time thus PIA can say that no log is written at the gateway server. (note: this is a simplistic explanation provided by an ex-PIA employee, its actually more complicated than that presented here but the end effect is the same and that end effect is PIA user activity on the PIA VPN is logged by PIA.)”
    PIA is a U.S. based company. Under U.S. law (and other countries as well) a company is not obligated to reveal “proprietary methods” in response to questions, advertising, or in response to subponea (for user information or activity, in this case on a VPN). So by playing word games and calling it “a private business record for system monitoring” which is part of their “proprietary method” PIA can “legally” say they have no logs or they do not log when in reality they do log in their “proprietary method private business record for system monitoring” instead of calling it “logging”.

  7. #16
    redtigra's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Posts
    93

    Ich selbst nutze schon seit geraumer Zeit kein VPN mehr. Da wie bereits andere geschrieben haben, dass Geldverschwendung ist


 
Page 2 of 2 FirstFirst 12

Similar Threads

  1. bitte Hilfe bei Shara-tv.org in oscam einrichten
    By BadBull1984 in forum German / Deutsch
    Replies: 3
    Last Post: 07-18-2018, 09:36 PM
  2. Formuler F1 einrichten
    By Peter52 in forum German / Deutsch
    Replies: 13
    Last Post: 01-11-2018, 03:56 PM
  3. sf4008 twin tuner 2 Lines von Happy in Oscam einrichten
    By mark33489 in forum German / Deutsch
    Replies: 10
    Last Post: 12-16-2017, 02:17 PM
  4. oscam server einrichten mit 3 lines vom anbieter
    By kitte888 in forum German / Deutsch
    Replies: 5
    Last Post: 12-10-2017, 09:52 AM

Visitors found this page by searching for:

Nobody landed on this page from a search engine, yet!

Tags for this Thread